Schiefertablett Ratgeber Vergleich und Empfehlung

SchiefertablettWussten Sie, das Schiefertabletts die beste Möglichkeit zum servieren von Speisen sind? Durch die enorme Härte des Schiefers muss man keine Angst haben, schwere Speisen, Besteck und andere Gegenstände auf einem Schiefertablett zu transportieren.
Der größte Vorteil gegenüber einem anderen Tablett ist, ein Tablett aus Schiefer sieht auch noch direkt gut aus! Durch ihre robuste Wirkung sehen die Dinge, die auf einem Schiefertablett stehen, viel hochwertiger und besser aus.

 

 

  815nxietyfl-_sl1500_

Malacasa 1 Schieferplatte

  • 40 x 30 cm, das ist die optimale Größe für ein Tablett
  • Die Griffe erleichtern das Tragen sehr

 

 

Sänger  6 teiliges Schieferplatten Set

  • 40 x 30 cm das ist die optimale Größe für ein Tablett
  • Hat sehr viele Nutzungsmöglichkeiten
  • Kann platzsparend verstaut werden
  • Ist Bestseller auf Amazon.de

 

2x KESPER SERVIERPLATTE SCHIEFERPLATTE

  • 30 x 20 cm, das ist für kleine Dinge auf dem Tablett optimal
  • Hat sehr viele Nutzungsmöglichkeiten

 

 

 

 

Im folgenden versuchen wir ihnen zu helfen das richtige Schiefertablett zu finden. Wir wollen ihnen helfen eine gutes, schönes und preisgünstiges Schiefertablett zu finden.

Schiefertablett mit Griffe oder ohne?

icon-1243668_1920Die Meinungen, ob ein Tablett aus Schiefer Griffe braucht oder nicht, ist sehr gespalten. Ein Tablett aus Schiefer ohne Griffe hat Vorteile gegenüber einem Schiefertablett mit Griffen und andersherum.
Um sich einen Überblick über die jeweiligen Vor und Nachteile zu verschaffen, haben wir diese einmal im Überblick zusammen gefasst. Im Anschluss an den Überblick wird ein Fazit und eine Stellungnahme zu dem Thema gegebenen.

Schiefertablett ohne Griffe

Die Vorteile im Überblick:

  • Mehr Platz zum Belegen und Benutzen von Speisen und Geschirr. Auf einem Tablett ist immer wenig Platz, wenn man mehr Platz zum Belegen von Speisen haben möchte, ist ein Schiefertablett ohne Griffe die beste Wahl.
  • Speisen können auf dem Tisch zu einem echt schönen Hingucker serviert werden. Wenn Speisen von der Küche zum Tisch gebracht werden sollen, können diese bequem auf dem Tisch  so wie sie sind serviert werden.
  • Bietet mehr Freiheiten bei der Nutzung. Wenn das Tablett mal nicht benötigt wird, kann es auch zweckentfremdet werden und als Schiefer Untersetzer, Schieferservierplatte oder Schiefer Teller verwendet werden.
  • Kann übereinander gestapelt werden. Wenn das Schiefertablett nicht benötigt wird kann es übereinander gestapelt werden, was sehr viel unnötigen Platz spart.
  • Ohne Griffe lässt sich ein Schiefertablett, Platzsparender und besser verstauten da keine störenden Griffe vorhanden sind.

 

Die Nachteile im Überblick:

  • Kann nur von unten angehoben werden. Ohne die Griffe kann man das Schiefertablett nur von unten anheben

Schiefertablett mit Griffe

Die Vorteile im überblick:

  • Die Griffe machen es einfacher Dinge auf dem Schiefertablett zu tragen. Man kann bequem und sicher an den Griffen das Tablett anfassen was natürlich einen viel besseren Tragekomfort.

 

Die Nachteile im Überblick

  • Wenig Platz zum Belegen und Benutzen von Speisen und Geschirr. Durch die Griffe, die in dem Tablett sind wird viel wertvoller Platz zum Transportieren von Speisen vergeudet.
  • Speisen können nur von der Küche bis zum Tisch transportiert werden. Wenn man Speisen von der Küche zum Tisch tragen möchte, sollte man die Speisen noch mal umstapeln und auf  z.B. eine separate Servierplatte aus  Schiefer oder auf einen Schieferteller umstapeln.
  • Kann nur als Schiefertablett mit Griffen benutzt werden. Durch die Griffe kann das Tablett nicht noch anders benutzt werden.
  • Kann nicht übereinander gestapelt werden. Wenn das Tablett aus Schiefer nicht benötigt wird, kann es leider nicht übereinander gestellt werden.
  • Braucht sehr viel Platz. Ein Schiefertablett mit Griffen ist sehr viel schwerer unterzubringen, da die Griffe viel Platz benötigen.

Fazit zu Schiefertablett mit oder ohne Griffe:

Abschließend lässt sich sagen, dass ein Schiefertablett ohne Griffe am praktischsten ist, es ist sowohl dekorativ und ebenso sehr Nuzungsfreundlich. Ein Tablett aus Schiefer ohne Griffe ermöglicht, Speisen auf dem Tablett in der Küche anzurichten und diese dann auf dem Tisch zu präsentieren. Bei einem Schiefertablett mit Griffen ist dies nicht möglich, weil die Griffe es beschränken.
Wenn man jedoch ein Tablett aus Schiefer nutzten möchte um Besteck und andere Dinge zu transportieren, ist es ebenso praktischer ein Schiefertablett ohne Griffe zu nehmen. Die Griffe vergeuden nämlich viel Platz von der wertvollen Tragfläche, was natürlich die Effektivität beim Tragen stark einschränkt.

Schiefertablett kaufen

So wie bei allem gibt es gute und nicht so gute oder sehr schlechte Schieferplatten Tabletts. Natürlich ist es wichtig zu wissen, woran man ein gutes von einem schlechten Schiefertablett unterscheiden kann. Im Folgenden soll darüber Klarheit geschaffen werden, was die wesentlichen Unterschiede zwischen einem guten und schlechten Schiefertablett sind.
Wo soll man ein Schiefertablett kaufen? Eine Frage, die nicht unberechtigt ist, nicht jeder Hersteller/Laden achtet auf seine Qualität bzw. die Nutzerzufriedenheit. Das Internet ist sehr zu empfehlen bei dem Kauf von einem Schiefertablett. Die Preise sind sehr gut und fair.
Wie nun schon des öftern geschrieben haben wir im ersten Augenblick ein sehr unkomerzjelles Schiefertablett empfohlen ohne Griffe. Da es auf Amazon und anderen Online Shops wenige einzelne Schieferplatten gibt ist unsere Empfehlung, gleich mehrere zu kaufen, da dies günstiger ist und Sie mehr Dekorationsspielraum haben.

Die richtige Größe für ein Tablett aus Schiefer

Nicht nur das wo Sondern auch das wie groß ist eine zentrale Frage. Diese Frage wird zwar eingeschränkt, weil jeder Hersteller nur bestimmte Größen produziert. Trotzdem ist natürlich  ein zu großes oder zu kleines Tablett aus Schiefer unpraktisch. Das Tablett kann so nicht  voll verwendet werden. Die Größe kann man nicht pauschalisieren, sie hängt hauptsächlich von dem Verwendungszweck ab. Die einen wollen das Besteck was für eine Mahlzeit benötigt wird transportieren, die anderen Essensbehältnisse, wieder andere ganze Speisen. Dem entsprechend benötigt jeder unterschiedlich viel Platz auf seinem Schiefertablett.  Mit einem guten Mittelmaß sollten all die beschriebenen Möglichkeiten funktionieren. Eine Größe, bei der alle Verwendungsmöglichkeiten offenstehen ist 30 x 40 cm. Ein Schiefertablett in dieser Größe kann man gut und angenehm in die Hand nehmen und beladen.  Es eignet sich jedoch auch super als anders Dekoratives Stück auf dem Tisch.

Anforderungen an das Material

Schiefer QualitätEin Schiefertablett sollte dick genug sein, damit es auch mit Besteck und anderen schweren Dingen beladen werden kann. Eine Dicke, bei der man normale Tabletts gut beladen kann, liegt ca. bei 0,5 cm. Hier braucht man keine Angst zu haben, dass die Platte Risse bekommt oder gar zu Bruch geht.
Es ist sehr von Vorteil, wenn die Platten möglichst wenig Maserungen hat, bei zu starken Maserungen kann es schwer werden, Teller und Geschirr auf dem Tablett zu transportieren.

Unsere Empfehlung

Im Folgenden sind unsere Favoriten der  Schiefertabletts zu sehen. Dies sind unserer Meinung nach die besten auf Amazon und sonst im Internet. Der Erfahrung nach sind diese robust und haben das, was ein gutes Schiefertablett ausmacht. Klicken Sie auf das Tabeltt aus Schieferplatten, das zu ihren Bedürfnissen passt!

815nxietyfl-_sl1500_

Malacasa 1 Schieferplatte

  • 40 x 30 cm das ist die optimale Größe für ein Tablett
  • Die Griffe erleichtern das Tragen sehr

 

Sänger  6 Teiliges Schiefererplatten Set

  • 40 x 30 cm das ist die optimale Größe für ein Tablett
  • Hat sehr viele Nutzungsmöglichkeiten
  • Kann platzsparend verstaut werden
  • Ist Bestseller auf Amazon.de

 

2x KESPER SERVIERPLATTE SCHIEFERPLATTE

  • 30 x 20 cm das ist für kleine Dinge auf dem Tablett optimal
  • Hat sehr viele Nutzungsmöglichkeiten

 

Wenn Sie sich eines kaufen schreiben Sie uns doch Ihre Erfahrungen damit, wir freuen uns immer über Feedback bzw. Informationen von unseren Lesern.